Schön, dass Du da bist.

Hi, 

ich bin Sina und ich habe direkt drei Fragen an Dich: 

  1. 1
    Auf einer Skala von 1-10, wenn 1 eher schlecht und 10 MEGA ist, wie zufrieden bist Du aktuell mit Deinem Job?  
  2. 2
    Wofür in Deinem Leben bist Du gerade in diesem Moment am meisten dankbar? 
  3. 3
    Welchen Bereich in Deinem Leben hättest Du gerne entspannter und fröhlicher? 

Gehen wir mal einige Jahre zurück. Ich fahre morgens ins Büro und meine Skala von 1-10 war nicht bei einer 1 oder 2, denn ich hatte vieles, was sich andere nur wünschen konnten: 

Einen „sicheren“ Arbeitsplatz als Angestellte, eine richtig tollen Chef, viele sehr, sehr liebevolle Kollegen und ein gutes Gehalt.  

Halt! GeHALT.  

So kam es mir manchmal vor. Ich dachte „Ok meine Skala ist schon bei einer guten 7. Aber irgendwie möchte ich eine 10.“ 

Hast Du Dir schonmal die Frage gestellt, was eine 10 im Job für Dich wäre? 

Vielleicht machst Du mal kurz Stop und denkst ein paar Sekunden darüber nach :) 

Für mich bedeutete eine 10: 

Mehr Freiheit wann, wo, wie lange, wie oft und mit wem ich arbeite.  

Mehr Sinn in dem, was ich tue. Dass ich nach der Arbeit so richtig das Gefühl habe, dass ich etwas verändert habe und nicht nur etwas abgearbeitet habe, was mir vorgegeben worden ist. 

Mehr Geld.  

Mehr Perspektive! 

Und da kam es dann. HALT. 

Wenn ich mehr Freiheit möchte, brauche ich mehr Geld. Wenn ich mehr Geld haben möchte, muss ich mehr arbeiten, ist ja logisch. Zeit gegen Geld. 

 

Ich wollte aber nicht mehr arbeiten. Ich wollte mehr das tun, was ich wirklich kann. Ich wollte mehr Zeit haben für die Dinge, die mich wirklich interessieren. Ich wollte einfach viel mehr Energie haben in meinem Alltag, für unsere kleine Familie. Und ich wollte mehr me-time haben. Ja genau das wollte ich. 

 

Ich habe mich dann gefragt, welche Perspektiven ich habe. Welche Perspektiven hast Du, wenn Du mal 1-3 Jahre in die Zukunft schaust? Was glaubst Du, wie sieht Dein Leben in 3 Jahren aus, wenn Du alles so lässt, wie bisher? 

 

Ich wusste, dass ich eventuell drei-bis vierhundert Euro mehr verdienen werde, dass ich weiterhin 30 Urlaubstage strategisch gut über das Jahr und die Feiertage verteilen werde und dass der wirkliche Sinn, in dem was ich tue, eventuell nicht kommen wird. Häufig war ich sehr müde nach der Arbeit. Genau in der Zeit, in der ich eigentlich MEINE Zeit hatte. 
 

Und das alles, für mein GeHALT. Das Gehalt brauche ich zum Leben, ganz klar. Ohne Geld funktioniert die Welt in der wir aktuell leben nicht. Aber gibt es nicht noch andere Möglichkeiten? 
 

Ja. Die gibt es und das sind die guten Nachrichten. Glaub mir, ich denke manchmal, es ist zu schön, um wahr zu sein:

ich konnte ALLES in meinem Joballtag verändern und dadurch auch mein Leben. Wirklich! 
 

Ich glaube ja an folgende Weisheit: 

„Wenn der Schüler bereit ist, dann kommt der Lehrer.“  

Und genau so war es bei mir. Ich war absolut bereit für eine Veränderung. Für eine Verbesserung. Ich war bereit für mehr Freiheit, mehr Sinn, mehr Perspektive, mehr Freude und ein absolutes mehr an Fülle und Wohlstand. Ja genau. Das war es, was mein Herz zum Hüpfen brachte.  

Und dann kam meine Lösung. 

Ohne großes finanzielles Risiko, ohne Burnout, ohne schlaflose Nächte, ohne Druck und ohne Terminvorgaben konnte ich mir nebenberuflich etwas hauptberufliches aufbauen. Mit einem wirtschaftlich starken Partner im Rücken und einer hervorragenden Einarbeitung. 

In meinem Job, ich nenne es liebevoll „Mama-Business“ geht es um folgende Themen: 

  • Beauty und Wellness 
  • Gesunder Lifestyle 
  • Teamwork 
  • Nachhaltigkeit 
  • Bewusstsein 
  • Freiheit und Freude 

Der Nachteil? So viele Menschen glauben, dass sie aktuell einfach keine Zeit haben. Dass gerade eh schon so viel los ist.  

Weißt Du was? Wenn wir immer das gleiche tun, bekommen wir immer die gleichen Ergebnisse.  

Ich hatte damals auch immer keine Zeit und es war immer so viel los. Und genau deswegen habe ich etwas verändert. Damit ich perspektivisch VIEL mehr Zeit habe. Für meinen Mann, unseren Sohn, meine Familie, meine Freundinnen, für Weiterbildungen, für die Natur, für einen gesunden Lifestyle, für Yoga, für Reisen, für Dinge, die mir Spaß machen und vor allen Dingen: FÜR MICH! 

Vielleicht fühlst Du Dich sehr stark angesprochen und glaubst, dass Dir eine Veränderung auch gut tun würde. Dann beantworte mir gern die folgenden Fragen. Vielleicht verändern wir gemeinsam auch Dein Leben.