BLOG Artikel

Warum Deine Zeit so wichtig ist!

Die Jahre verfliegen! Mensch ist das Kind schon wieder gewachsen!

Was? Es ist schon wieder zwei Jahre her, seit wir uns das letzte Mal gesehen haben. WAHNSINN!

Kennst Du das?

Wie schnell die Zeit vergeht. Lass uns gemeinsam auf ein „typisches“ Leben blicken. Das Durchschnittsalter einer Frau liegt aktuell bei 83 Jahren.

Wir werden geboren, entwickeln uns vom Kleinkind, zum Schulkind zum Teenie und werden dann erwachsen. Der eine früher, der andere später.. 🙂

Mit durchschnittlich 20 Jahren steigen die meisten von uns ins Berufsleben ein. Häufig eine Zeit, in der wir eigentlich noch gar nicht genau wissen, was wir wollen. Dann wird gearbeitet, gearbeitet, gearbeitet…..aktuell müssen wir arbeiten bis wir 67 Jahre alt sind.

Das wären dann 47 Jahre in denen wir arbeiten. Und ist mehr als die Hälfte unseres gesamten Lebens.

Genau deswegen ist es extrem wichtig, dass Du etwas tust, was Dich glücklich macht. Dass Du einer Arbeit nachgehst, die Dich erfüllt, die Dir einen Sinn gibt und die Dir richtig Spaß macht.

Kind sein macht Spaß und die Rente wird bestimmt der Hammer (je nach gesundheitlichem Zustand). Aber was ist mit den Jahren dazwischen?

Raubt Dir der Stress manchmal die Energie, um abends noch zum Sport zu gehen oder endlich eine neue Sprache zu lernen? Ist Deine to do Liste manchmal so lang, dass Du einfach keine Zeit mehr hast, ein schönes Wohlfühlbad zu nehmen und anschließend noch mit Deiner Freundin zu telefonieren?

Wir sind jetzt in der Lebensphase, in der wir das machen können, was wir wollen. Wir haben Energie, wir haben Zeit und wir können unsere eigenen Entscheidungen treffen. Wir haben die Verantwortung für unser Leben.

Kommt Dir das bekannt vor:

Wann ist endlich wieder Freitag?

Montag ist ein Arschloch!

Wie war Dein Urlaub? Super aber mal wieder viel zu kurz!

Die Phase der Arbeit nimmt mehr als die Hälfte Deiner Lebenszeit in Anspruch. Warum solltest Du diese Phase nicht mit Begeisterung und Erfüllung erleben?

Wenn Du freitags „Hoch die Hände Wochenende“ singst und sonntag nachmittag schon schlechte Laune bekommst, weil morgen Montag ist, dann ist es Zeit der Wahrheit ins Auge zu blicken und etwas zu verändern.

Nein bitte kündige jetzt nicht Deinen Job!

Werde Dir aber klar darüber, womit Du mehr als die Hälfte Deines Lebens Zeit verbringen möchtest. Welches Gefühl Du haben möchtest, wenn Du an Deinen Job denkst. Wie würdest Du Dich fühlen auf dem Weg zur Arbeit, wenn es gut wäre? Glücklich, erfüllt und begeistert?

Wir Menschen haben eine gewisse Zeit auf der Erde, die wir hier verbringen dürfen. Irgendwann werden wir sterben. Ich werde irgendwann sterben. Du wirst irgendwann sterben. Wir haben alle die Möglichkeit aus unserem Leben zu machen, was wir wollen. Gerade unsere Generation lebt in einer Zeit, in der uns alle Türen offen stehen. Unsere Großeltern hatten vielleicht nicht so viel Auswahl wie wir.

Kümmere Dich um dein Glück und übernimm Verantwortung für Dein Leben.

Du kannst alle Deine Jahre auf diesem Planeten, von der Kindheit bis zu Deinem Tod, zu bedeutenden und Dich selbst begeisternden Jahren machen. Du kannst Dein Leben zu einem wundervoll lebendigen Abenteuer machen.

Ein ganz besonderes Buch zu diesem Thema ist „The Big Five for Life“ von John Strelecky. Warum ist es so besonders? Weil es Dir aufzeigt, wie Du Beruf und Privatleben gut kombinieren kannst.  John Strelecky erzählt in einer Geschichte, wie wichtig es ist, seine persönlichen Big Five for Life zu kennen. Das sind die Dinge die Du noch sehen, erleben oder einfach leben möchtest.

Es ist sinnvoll, wenn Deine Big Five mit den Big Five Deines Arbeitgeber übereinstimmen und wenn Du zumindest Deine Big Five bei der Arbeit leben kannst.

Was bringt es Dir denn, wenn Du zwar BWL studiert hast und eigentlich bei Nike anfangen könntest, Dich aber Sport und ein trendiger Lifestyle überhaupt nicht interessiert. Du bist viel interessierter am Versicherungsgeschäft und fühlst Dich unter dieser Art von Menschen auch viel wohler, als unter den ganzen Sportinteressierten. Dann ist das auch genau das Richtige für Dich.

Für Nike wäre doch jemand, der zwar nicht BWL studiert hat, aber immer Klassenbester im Sport war, viel besser geeignet. Einer, dessen Leidenschaft es ist, sich zu bewegen, jemand der sein ganzes Geld für die neuesten Sneaker ausgibt und der definitiv beurteilen kann, ob sie gut sind oder nicht. Der gehört zu Nike, denn dort kann er seine Big Five for Life leben. Und die Arbeit fühlt sich nicht wie Arbeit an, sondern wie Leben, Spaß und Freude!

Was sind Deine big Five for life? Was möchtest Du noch erleben? Was möchtest Du leben? Und wie viel davon lebst Du aktuell?

Wie kannst Du mehr von Deinen Big Five in Deinem Job leben?

Just do it!

Meld Dich gern zu meinem kostenlosen Inspirationsletter an. Du erhältst sofort eine kleine Self-Coaching Übung, die Dich an die schönste Zeit Deines Lebens erinnert.

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply